Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

News und mehr... !

... immer auf dem Laufenden.

Ehrungen und Beförderungen in der Löschgruppe Hausberge

Porta Westfalica Hausberge. Der traditionelle Stadtfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica musste auf Grund der Corona-Pandemie in diesem Jahr kurzfristig abgesagt werden. Somit konnten auch die anstehenden Ehrungen und Beförderungen nicht vollzogen werden. Um den betreffenden Kameradinnen und Kameraden diese Auszeichnungen dennoch zu ermöglichen, wurde entschieden diese unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften dezentral in den jeweiligen Standorten der Einheiten nachzuholen.

Ein solcher Termin fand kürzlich für die Löschgruppe Hausberge in der Feuer- und Rettungswache statt. Bürgermeister Bernd Hedtmann und der Leiter der Feuerwehr Jens Grabbe ließen in einer kleinen Feierstunde zunächst die letzten Monate Revue passieren und dankten den ehrenamtlichen Feuerwehrkräften, dass sie in diesen für alle Beteiligten schwierigen Zeiten jederzeit verantwortungsvoll und verlässlich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt einsatzbereit waren. Ebenso nahmen Bernd Hedtmann und Jens Grabbe Stellung zu vorgesehenen Baumaßnahmen des aktuellen Brandschutzbedarfsplanes. Insbesondere ist hier der geplante Neubau eines Gerätehauses am Rande der Hausberger Schweiz für die Löschgruppen Hausberge und Lohfeld für die Kameraden von großem Interesse.

Nach diesem Rück- und Ausblick konnten folgende Ehrungen vorgenommen werden:

Sven Guddat und Manuel Zielke wurden mit dem Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Silber für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum ausgezeichnet. Für seine 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Michael Ricek die entsprechende Ehrenadel des Verbandes der Feuerwehren des Landes Nordrhein-Westfalen. Nach erfolgreicher Teilnahme am Truppführer-Lehrgang wurden Jakob Müller und Bernhard Rogalla zum Unterbrandmeister befördert. Nach Bestehen des Zugführer-Lehrgangs am Institut der Feuerwehr NRW in Münster erhielt Dennis Otte seine Beförderung zum Brandinspektor. Der stellvertretende Löschgruppenführer und Zugführer des Zuges 1, Gregor Preußer, wurde auf Grund der vorhandenen Qualifikation zum Stadtbrandinspektor befördert.

Neben den Gästen gratulierten den Geehrten auch Zugführer Gregor Preußer sowie Löschgruppenführer Thomas Horn.

Die Gesundheit der Feuerwehrkräfte steht an erster Stelle, da waren sich Hedtmann und Grabbe in ihrem Ausblick einig. So appellierten sie an die Einsatzkräfte, weiterhin unter konsequenter Einhaltung der Hygienevorschriften ihren Dienst für den Bürger wahrzunehmen. Bisher gab es in der Feuerwehr Porta Westfalica keinen Corona-Fall, es solle alles dafür getan werden, dass dies auch so bleibt. Die Veranstaltung in Hausberge trug dazu bei, Auszeichnungen in einem kleineren Rahmen mit dem nötigen Abstand vorzunehmen.

 

Ehrungen und Beförderungen 2020

Die Geehrten der Löschgruppe Hausberge (jeweils von links nach rechts):

vordere Reihe: Jakob Müller (Unterbrandmeister), Dennis Otte (Brandinspektor), Michael Ricek (40 Jahre Mitgliedschaft), Sven Guddat (Dienstjubiläum 25 Jahre); mittlere Reihe: Bernhard Rogalla (Unterbrandmeister), Gregor Preußer (Stadtbrandinspektor), Manuel Zielke (Dienstjubiläum 25 Jahre); hintere Reihe: Bürgermeister Bernd Hedtmann, Leiter der Feuerwehr Jens Grabbe, Löschgruppenführer Thomas Horn

 

Unseren letzten Einsätze

Brandeinsatz
07.11.2020 um 20:39 Uhr
Costedter Straße (Holzhausen)
Brandeinsatz
06.11.2020 um 11:26 Uhr
Hoppenstraße (Hausberge)
Technische Hilfe
29.10.2020 um 13:15 Uhr
Tieloserfeld (Hausberge)

Unsere nächsten Dienste

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
28
29
30
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.